Suche
  • Sabine

Tarot Wochenbtoschaft

Der Teufel


Abhängigkeiten


Bereitwillig haben wir uns oftmals selbst in Ketten gelegt - haben zur Erreichung eines weltlichen Zieles unsere feinstoffliche Natur geleugnet.

Wir legen uns in Ketten für Sicherheit, für Ansehen, für Geld, für das flüchtige Gefühl geliebt zu werden oder die Überzeugung, dass das einfach unsere Aufgabe wäre.

Wir beugen uns Dingen, die uns nicht gut tun, verharren in Situationen die unser Wachstum blockieren. Abhängigkeiten, altgewohnte Muster zu leben, bringen den scheinbaren Vorteil der bekannten Komfortzone und dienen doch niemandem, am wenigsten uns selbst.


Es kommt diese Woche nicht der Anspruch, all diese Fesseln zu lösen oder gar im Kampf darum zu leiden. Wir dürfen einfach nur hin sehen ....

Wo sind wir frei in unserem Tun, vom Herzen getragen, wo liebe wir das was wir sind, das was wir wirken ... und wo werden wir hart, leben in Routinen, ordne wir uns als Opfer unter. Bzw. wo halten wir selbst jemanden in Abhängigkeit, nutzen unsere Position für unsere Ego-Zwecke ....


Es braucht keine großen Vorsätze, kein verzweifeltes "ich kann das sowieso nicht ändern". Jeden Tag ein Stück mehr los lassen, was nicht gut tut und ein Stück mehr das leben, was einen lebendig und glücklich macht.

Wir gestalten unsere Welt selbst ....


Ich wünsche euch eine erkenntnisreiche Woche, Sabine




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen